loader

DIE ZUKUNFT IST
IN REICHWEITE

Die Vorstellung von einer uneingeschränkten Verarbeitung des Materials ist ab heute konkret auf die gebrauchten saugfähigen Hygieneprodukte anwendbar.

Jedes Jahr würde eine in Betrieb befindliche Anlage die von über 1.100 Fahrzeugen produzierten Emissionen einsparen. Wenn das System auf globaler Ebene operativ wäre, könnten jährlich 9 Millionen CO2 eingespart werden. Durch die Vermeidung der Entsorgung auf der Mülldeponie, würde jedes Jahr die Fläche von 450 Fußballfeldern oder das Volumen von über 60 Kolosseen frei werden.

9 MILLIONEN
TONNEN

CO2 GESPART
WENN DAS SYSTEM WELTWEIT
AKTIV WÄRE

Das Recycling ermöglicht die Rückgewinnung von hochqualitativen Sekundärrohstoffen, die in zahlreichen neuen Produktionen verwendbar sind. Aus 1 Tonne dieser Abfälle, die bei der getrennten Müllsammlung abgeliefert werden, können bis zu 150 kg Zellulose, 75 kg Plastik und 75 kg superabsorbierendes Polymer gewonnen werden. Das Projekt sieht die Verwicklung einer Vielzahl von Personen ab der Entsorgung der Baby- und Erwachsenenwindeln vor und garantiert sichere Vorteile für jeden von diesen: für die Bürger, für die örtlichen Verwaltungen und für die Abfallwirtschaftsbetriebe.

Quiz time

Wie viel Kilogramm von saugfähigen Hygieneprodukten werden zur Herstellung eines Designerstuhls benötigt?

green chair

    EINLOGGEN

    EINLOGGEN

    Diese Website verwendet Cookies, inklusive von Dritten, um Ihnen Werbung und Dienste zu senden, die auf Ihre Präferenzen abgestimmt sind.
    Wenn Sie mehr darüber erfahren oder sämtliche Cookies ausschalten möchten, dann klicken Sie bitte hier. Durch Schließen dieses Banners, Rollen über diese Seite oder Klicken auf irgendeines ihrer Elemente stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. SCHLIESSEN